Mo.18.07. – Fr.22.07.

Natur Pur – wie geht denn das?

Reiterer Romana

Ausseerland

ab 8 Jahren

Zeichen malen und colorieren mit Bleistift, Buntstiften oder Aquarellfarben, und Arbeiten zum räumlichen Denken und skulpturale Technik

Gemeinsam durchstreifen wir die unmittelbare Umgebung. Wir entdecken Formen und Farben der Natur und lassen Steine im Licht schimmern, oder sehen wie vielschichtig die Rinde eines Baums ist. Unsere Fundstücke ordnen wir und schauen was wir davon auf ein Blatt Papier bringen wollen, wie wir die Form und Farbe verändern wollen oder es bestmöglich naturalistisch wiedergeben können. Wir denken nach, warum genau dieser Gegenstand uns inspiriert und vielleicht können wir sogar beschreiben, ob die Arbeit die  Beziehung zum Fundstück verändert hat. Wir gehen ganz bewusst durch die Natur auf der Suche nach schönen Dingen- jede/r wird was anderes sehen. Wir merken, was wir alles nicht beachtet haben! Dann suchen wir ein besonders kleines Objekt, einen Zapfen, Blätter oder Pflanzenteile. Mit Bleistift skizzieren wir dieses Fundstück in verschiedenen Perspektiven. Danach stellen wir das Objekt minimalistisch dar. Immer mehr Elemente werden herausgenommen, nur die Grundidee der Form muss bleiben. Dann verwandeln wir unsere Skizze in ein Objekt. Wenn du wissen möchtest wie das geht – komm vorbei! Gerne zeigen wir es dir.

Technik: Zeichen malen und colorieren mit Bleistift, Buntstiften oder Aquarellfarben, und Arbeiten zum räumlichen Denken und skulpturale Technik (Schraffur, Pointilismus, Perspektive und Raum..)

 

Veranstaltungsort

Holz -und Kreativwerkstatt Zloam
Gutshof
Archkogl 188
A-8993 Grundlsee

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner