Datenschutzerklärung

Stand: 29.10.2020

Der Universität Graz ist der Schutz personenbezogener Daten ein besonderes Anliegen und wir behandeln alle verarbeiteten personenbezogenen Daten vertraulich und unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen. Nachfolgend möchten wir Sie darüber informieren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Neben allgemeinen Informationen finden Sie hier daher konkrete Informationen zu den Datenverarbeitungen

Informationen zur Datenschutzbeauftragten
Mag. Dr. Birgit Strauß-Koscher Universitätsplatz 3, 8010 Graz, Austria Telefon: +43 (0) 316 380 – 2139 E-Mail: dsba@uni-graz.at https://datenschutz.uni-graz.a

Ihre Rechte
Im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Universität Graz verfügen Sie jederzeit über die folgenden Rechte:
• Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten (Art 15 DSGVO), Datenschutzerklärung Universität Graz, Stand 08.02.2022 4
• Recht auf Berichtigung (Art 16 DSGVO), Löschung (Art 17 DSGVO) und auf Einschränkung der Verarbeitung (Art 18 DSGVO),
• Recht auf Datenübertragbarkeit (Art 20 DSGVO),
• Recht auf Widerspruch (Art 21 DSGVO),
• sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht: Recht auf Widerruf der Einwilligung (Art 7 Abs 3 DSGVO), wodurch die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird. Ihr Rechte können Sie jederzeit schriftlich geltend machen: Per Post: Universität Graz z.H. Rechtsabteilung – Datenschutz Universitätsplatz 3 8010 Graz, Austria Per E-Mail: datenschutz@uni-graz.at

Darüber hinaus besteht das Recht auf Beschwerde (Art 77 DSGVO), welches bei einer Aufsichtsbehörde, in Österreich ist dies die österreichische Datenschutzbehörde, Barichgasse 40-42, 1030 Wien, Telefon: +43 1 52 152-0, E-Mail: dsb@dsb.gv.at, einzubringen wäre.

Daneben können betroffene Personen den Datenschutzbeauftragten zu allen mit der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten und mit der Wahrnehmung ihrer Rechte im Zusammenhang stehenden Fragen zu Rate ziehen. Diese Anfragen unterliegen der besonderen Verschwiegenheitsverpflichtung. Bei derartigen Anfragen kontaktieren Sie bitte direkt unsere Datenschutzbeauftragte:
Per Post: Universität Graz Universitätsplatz 3 zH Datenschutzbeauftragte 8010 Graz, Austria
Per Mail: E-Mail: dsba@uni-graz.at

Datenspeicherung
Bei Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO)
Daten, die wir von Ihnen aufgrund einer Einwilligung verarbeiten, bleiben bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung, längstens aber bis zur Zweckerreichung gespeichert. Darüber hinaus werden nur Ihre unbedingt notwendigen personenbezogenen Daten (Name, Datum der Einwilligung, Nachweis der Einwilligung, zB Unterschrift) zum Zwecke des Nachweises Ihrer Einwilligung bzw Ihres Widerrufs für die Dauer von 3 Jahren ab Widerruf gespeichert.

Datenübermittlung
Ihre personenbezogenen Daten werden grundsätzlich nur universitätsintern verarbeitet. Sofern eine Übermittlung an externe Empfänger stattfindet, wird darüber bei den jeweiligen Verarbeitungstätigkeiten informiert.

Kontakt und Feedbackformular
Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wenn Sie Kontakt (per E-Mail, Telefon oder Kontaktformular) mit uns aufnehmen, werden jene der von Ihnen selbst angegebenen Daten verarbeitet, die zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage benötigt werden. Dabei handelt es sich üblicherweise um:
• Vor- und Zunamen Datenschutzerklärung Universität Graz, Stand 08.02.2022 17
• Adresse
• Email-Adresse
• Matrikelnummer

Zusätzlich zu den oben angeführten Daten, können die folgenden von Ihnen optional angegebenen Daten verarbeitet werden. Dabei handelt es sich um:
• Geschlecht
• Vor- und nachgestellter akademischer Titel
• Telefonnummer
• Institution/Organisation/Studienfach
• Inhaltsdaten (sofern Sie uns eine Nachricht hinterlassen)

Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck der Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage/Ihres Feedbacks. Die Daten werden für den Fall von Anschlussfragen mindestens sechs Monate bzw für jenen Zeitraum, den wir zur Erbringung der von Ihnen gewünschten Serviceleistungen benötigen, bei uns gespeichert. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung Die Verarbeitung der oben genannten Daten erfolgt dabei insbesondere auf Grund des bestehenden überwiegenden berechtigten Interesses (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) der Universität Graz an der Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage/Ihres Feedbacks, allenfalls aufgrund vorvertraglicher Maßnahmen nach Art 6 Abs 1 lit b DSGVO zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Soweit die Verarbeitung der personenbezogenen Daten für den Vertragsabschluss oder vorvertragliche Maßnahmen erforderlich ist, führt die Nichtbereitstellung der Daten dazu, dass die vertragliche Leistung

Elektronische Bezahlung
Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wenn Sie eine elektronische Bezahlung für ein Service (Studiengebühren, Veranstaltungen, Spenden, Kostenbeteiligung für Aufnahmeverfahren…) der Universität tätigen, werden die nachfolgend angeführten personenbezogenen Daten verarbeitet:
• E-Mail-Adresse
• Unternehmen
• Anrede/Geschlecht
• Vorname
• Nachname
• Postalische Anschrift
• Geburtsdatum
• Zahlungsreferenz 

Damit die Zahlung zugeordnet werden kann, müssen folgende Daten an die Zahlungsdienste Anbieter weitergegeben werden:
• Zahlungsreferenz
• Vorname
• Nachname

Seitens der Zahlungsdienste Anbieter werden gegebenenfalls weitere personenbezogene Daten erhoben. Zweck der Datenverarbeitung Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck, elektronische Zahlungen und Spenden abzuwickeln. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung Die Verarbeitung der oben genannten Daten erfolgt dabei zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist daher Art 6 Abs 1 lit b DSGVO und für den Studienbeitrag § 91 UG 2002. Datenschutzerklärung Universität Graz, Stand 08.02.2022 15 Da die Verarbeitung der personenbezogenen Daten für den Vertragsabschluss oder vorvertragliche Maßnahmen erforderlich ist, führt die Nichtbereitstellung der Daten dazu, dass die vertragliche

Administration von Veranstaltungen mit dem universitärem Veranstaltungstool (esraSoft)
Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Für die Verwaltung, Ankündigung/Bewerbung der Veranstaltung und Bezahlung von Veranstaltungen, werden wir Ihre nachfolgend angeführten personenbezogenen Daten verarbeiten:
• Geschlecht
• Titel Datenschutzerklärung Universität Graz, Stand 08.02.2022 23
• Vorname
• Nachname
• E-Mail-Adresse
• Geburtsdatum
• Nationalität
• Absolvierter Schultyp
• Postalische Anschrift
• Telefon
• Personentyp (Bedienstet, Student, Extern)
• Studienrichtung Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck der Veranstaltungsadministration und -durchführung sowie zur Ankündigung/Bewerbung der Veranstaltung.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der oben genannten Daten erfolgt dabei zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen bzw zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist daher Art 6 Abs 1 lit b DSGVO. Da die Verarbeitung der personenbezogenen Daten für den Vertragsabschluss oder vorvertragliche Maßnahmen erforderlich ist, führt die Nichtbereitstellung der Daten dazu, dass die vertragliche Leistung (Administration der Veranstaltung: Anmeldung, Bezahlung) nicht erbracht werden kann. Empfänger Die Datenverarbeitungen iZm esraSoft erfolgen unter Heranziehung des Auftragsverarbeiters Kaindl Informatics GmbH.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner